Crawling Forum
Unsere Philosophie und mehr - Druckversion

+- Crawling Forum (https://crawlingforum.com)
+-- Forum: Crawling (https://crawlingforum.com/forumdisplay.php?fid=162)
+--- Forum: Über uns (https://crawlingforum.com/forumdisplay.php?fid=161)
+--- Thema: Unsere Philosophie und mehr (/showthread.php?tid=1150)



Unsere Philosophie und mehr - Vanta - 08.12.2019

Ein paar Worte zu unseren Werten.


Ich bin zu alt, zu jung, zu krank, zu dick, zu schüchtern, zu...
Dieses Forum wurde gegründet, um einen Rückszugsort für Essgestörte zu erschaffen, die sich im echten Leben vielleicht niemals begegnet wären, weil sie aus verschiedenen Verhältnissen, Generationen oder Kulturen kommen. Hier kommen Individuen zusammen, die sich vor allem in ihren dunkelsten Stunden Kraft spenden, weil ihre Hölle den gleichen Namen hat.
Es ist egal wie viel du wiegst. Es gibt kein Gewicht das du haben musst, um krank genug zu sein, und auch kein Gewicht, das du haben musst, um gesund genug zu sein. Wir sind ein Forum für Essgestörte, natürlich nehmen wir auch Menschen mit einem sehr niedrigem BMI auf. Auf der anderen Seite ist ein zu hohes Gewicht niemals ein Grund für eine Ablehnung.

Transparent und auf Augenhöhe
Wir sind kein Forum, in dem der Admin seinen Job mit Macht verwechselt, und seinen Rang als Titel empfindet, der ihn über alle anderen stellt. Wir sind ein soziales Forum:
Wir treffen in unserem Forum Entscheidungen gemeinsam. Das bedeutet, dass bei wichtigen Entscheidungen alle Personen Einwände hervorbringen können, die von der Entscheidung betroffen sind. Ein Einwand ist eine Möglichkeit der Verbesserung und kein blockierendes Veto. Hier entscheidet also nicht der Admin, nicht das Forenteam, nicht die Mehrheit, und auch kein Veto, sondern immer das beste Argument

Ein festes Forenteam aus ausgewählten Personen gibt es hier nicht. Stattdessen gibt es Aufgaben, die im ganzen Forum unter den festen Mitgliedern verteilt werden.
Darüber hinaus haben Mitglieder in diesem Forum möglichst viele Rechte, soweit es eben möglich ist, ohne die Sicherheit der Gemeinschaft zu gefährden. Ein Forum soll Spaß bringen. Du bist hier in deiner Freizeit, du sollst dich hier vernetzen und wohlfühlen. Warum solltest du nicht die größte Usability haben dürfen, die ich dir bieten kann? Deine Beiträge sind dein Gedankengut und werden zu keinem Zeitpunkt wie das Eigentum des Forums behandelt.

Reflektieren klingt so richtig, aber was bedeutet das eigentlich?
Selbstreflexion bedeutet, über sich selbst nachzudenken und im Stande zu sein, sich selbst bis zu einem gewissen Punkt zu analysieren. Wenn wir sagen, dass die Mitglieder in diesem Forum reflektiert sind, dann meinen wir damit, dass sie ihr essgestörtes Verhalten hinterfragt haben, und sich durch diesen Prozess darüber bewusst geworden sind, dass sie krank sind. Es bedeutet, dass sie Verantwortung für sich selbst übernehmen können, weil sie auch in kritischen Situationen dazu in der Lage sind, sich selbst zu analysieren. Es heißt, dass, auch wenn es jemandem schlecht geht, er noch dazu in der Lage ist, an andere zu denken, und zum Beispiel von Spoilern Gebrauch zu machen, wenn er triggernde Gedanken loswerden möchte.
Reflektiert sein heißt nicht, dass du nicht schwach sein darfst. Es heißt, dass du psychisch stabil sein solltest.

Ein reflektierter Mensch sagt nicht mit einem 14er BMI, dass er gesund ist. Er sieht eine Essstörung nicht als Diät. Und er schreibt keine Suizidankündigungen in Foren.

Wir freuen uns darauf dich kennen zulernen.  Smile